Aktuelles

Erste Bieterrunde am Sonntag, den 19.08.18

 

Wir stellen das Projekt und das Budget für das laufende Erntejahr vor und wollen die Kosten ge­mein­sam tragen, bevor wir die Ernte teilen. Es gibt Gelegenheit zu fragen und sich kennenzulernen.

Wenn jemand beim besten Willen nicht kommen kann, ist eine persönliche Vertretung möglich. Dazu bitte eine schriftliche Vollmacht ausstellen und mitbringen lassen.

Wir werden mit einem Zettel bieten – so viele Runden lang, bis der Budget-Betrag erreicht wird. Wir bieten verdeckt mit einem kleinen Zettel, dessen Angaben nur die Auszählenden sehen. Das letzte Gebot wird noch einmal schriftlich erklärt. Dieses Gebot wird bei den persönlichen Daten gespeichert, bis der Betrag auf dem Konto eingegangen sein wird.

Auf der Veranstaltung möchten wir gerne filmen und fotografieren – für unsere Homepage. Wer nicht abgebildet werden möchte, teilt das bitte mit. Dafür wird es eine schriftliche Möglichkeit geben.

Im Beiprogramm gibt es etwas zu essen und zu trinken. Beiträge fürs Buffet sind willkommen.

Außerdem wird es die erste Verteilung geben (ca. 2,5 kg Obst). Also einen Beutel o.ä. nicht vergessen! :o)

Wir freuen uns aufeinander.

Wo?
Im Projektraum (Kinder- und Jugendraum) des Umweltzentrums
Schützengasse 18
01067 Dresden

Wann?
Am Sonntag, dem 19.08.18 um 14.00 Uhr

Erster Informationsabend am Sonntag, den 24.06.18

Möchtest du unbelastetes, gesundes Obst essen?
Den Arten-Hotspot Streuobstwiese mit erhalten?
Gemeinsam etwas für eine bessere Welt tun?
Du kennst das Prinzip der Solidarischen Landwirtschaft noch nicht?

Kein Problem …
Wir sind die neue Obst-Solawi in Dresden und laden Euch zum Informationsabend ein!
Wir informieren, was es bedeutet, ein Ernteteiler zu sein.

Wo?
Im Projektraum des Umweltzentrums
Schützengasse 18
01067 Dresden

Wann?
Am Sonntag, dem 24.06.18 um 17.00 Uhr

GruppenbildKlein

 

Erste Mahd am 26.5. mit Sensenlehrgang

Das Gras wird langsam zu hoch und nun muss doch Hand angelegt werden. Wir sorgen für eine schonende Bewirtschaftung der Streuobstwiese .
Frösche, Echsen und viele anderes kleines Getier haben vor Rasenmähern kaum eine Möglichkeit zu entkommen. Daher werden bei uns die Sensen gewetzt.

Verpasse nicht die Chance die Kunst des Mähens mit der Sense zu erlernen!

Am 26.5. 18 ab 14 Uhr geht es los!

Mahd

 

Advertisements